Verschiedene Arten der Kinderbetreuung


Dieses Zentrum wird von den zuständigen Behörden verwaltet und verfügt immer über die erforderlichen Genehmigungen. Lernsysteme, Lebensmittel, hochwertige Pflege, Pflege der Einrichtungen und Anzahl der Kinder sind streng reguliert.

Möglicherweise sind Sie ein Elternteil, dem Ihre Art der Kinderbetreuung noch nie bekannt war. Folgende Arten von Kindertagesstätten stehen zur Verfügung:

  1. Tagesbetreuung zu Hause oder im Kindermädchen

Diese Art der Tagesbetreuung wird normalerweise von au dem Kindermädchen zur Verfügung gestellt. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, stellen Sie bitte sicher, dass das Kindermädchen von einer bekannten Institution ausgewählt wird. Überprüfen Sie vor der Einstellung, ob das Kindermädchen gute Bewertungen von früheren Kunden erhalten hat.

Die Vorteile umfassen:

  • Achten Sie voll und ganz auf Ihr Kind.

Jedes Kindermädchen, das Sie einstellen, kann Hausarbeit in einer Wohnungsgesellschaft erledigen.

-Sie sind der direkte Arbeitgeber der Kinderpflegerin. Der Babysitter arbeitet nach Ihren Anweisungen.

  • Ihr Kind muss nicht jeden Tag in die Kindertagesstätte, sondern bleibt zu Hause in einer bekannten Umgebung, die weniger Krankheiten ausgesetzt ist.

-Professionelle Babysitter haben relevante Fähigkeiten in Minato.

Nachteile sind:

  • Im Vergleich zu anderen Optionen kann es teurer sein.

-Sie müssen ein Backup arrangieren, falls der Babysitter nicht verfügbar ist.

-Ihr Kind hat eine geringe Chance, mit anderen zu interagieren.

  1. Private Tagesbetreuung in der Gemeinde

Dieses Zentrum wird von den zuständigen Behörden verwaltet und verfügt immer über die erforderlichen Genehmigungen.

Lernsysteme, Lebensmittel, hochwertige Pflege, Pflege der Einrichtungen und Anzahl der Kinder sind streng reguliert.

Die Vorteile umfassen:

  • Im Vergleich zur Tagesbetreuung für Familien ist es flacher. Sie müssen jedoch für einige zusätzliche Einrichtungen bezahlen, die teuer sein können.

-Ihr Kind kann mit anderen Kindern interagieren.

-Arange Aktivitäten für Kinder.

-Die Kindertagesstätte ist dafür verantwortlich, Ersatz zu finden, falls ein Pfleger nicht verfügbar ist.

-Das Personal im Zentrum konzentriert sich auf die bestmögliche Betreuung von Kindern.

Nachteile:

-Ihr Kind erhält möglicherweise keine persönliche Betreuung.

  • Ihr Kind muss jeden Tag ins Zentrum gehen und sich an die neue Umgebung anpassen, insbesondere in den ersten Tagen.

-Einige Zentren können sich mit dem Temperament und den besonderen Bedürfnissen einiger Kinder befassen.

-Ihr Kind kann anderen Kinderkrankheiten ausgesetzt sein.

  1. Familienbetreuung

Mit dieser Option kümmern Sie sich in einer Wohnungsbaugesellschaft um Ihre Kinder. Es wird empfohlen, dass Sie eine qualifizierte Pflegekraft für die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes wählen.

Vorteile:

-Gute Wohnung

-Flexibler Zeitplan.

-Ihre Kinder interagieren nur mit wenigen Kindern.

-Erfahrene Betreuer.

  • Bieten Sie ein familiäres Umfeld, in dem Ihr Kind möglicherweise gut aufgehoben ist.

Nachteile:

-Einige Leistungserbringer haben möglicherweise niedrige Qualifikationen, aber keine hohen Qualifikationen.

  • Sie müssen ein Backup erstellen, falls der Betreuer Ihres Kindes nicht verfügbar ist.

Durch Abwägen der Vor- und Nachteile der einzelnen Typen können Sie entscheiden, welcher Typ für Sie am besten geeignet ist.